Wohnbeleuchtung – das Zusammenwirken mehrerer Akteure

Rein funktionale Rolle der Raumbeleuchtung, die den Arbeitszwecken am Abend, der Beleuchtung von Treppen und Kellern sowie Erhellung von dunklen Ecken dient, ist schon seit langem in den Hintergrund getreten. Die Beleuchtung spielt dagegen eine immer größere Rolle in ästhetischer Raumgestaltung, die durch ein effektvolles Zusammenspiel von verschiedenen Lichtquellen dominiert ist.

Beleuchtung und Innenraumeinrichtung

Beispiele für WohnbeleuchtungSowohl die weltberühmten Designer, als auch die Wohninhaber wissen den Einfluss der Beleuchtung auf die Erschaffung entsprechender Atmosphäre zu schätzen. Zentral positionierte, traditionelle Hängelampen oder Kronleuchten, die als die einzigen Lichtquellen in den Räumen fungieren und gleichmäßiges Licht werfen, sind aus der Mode gekommen. An ihrer Stelle erscheint dagegen designstarke und ausdrucksvolle Punktbeleuchtung, die viel Raum für Gestaltung origineller und attraktiver Licht-Szenarien bietet. Im Angebot vieler Online-Geschäften befinden sich die Wandleuchten, die um Farbfilter oder Prismen bereichert werden, um wirkungsvolle Licht-Akzente im Wohnraum zu setzten.

Vielfalt von Lösungen und modernes Licht

In den Küchenarbeitsflächen werden mehrere Einbaustrahler montiert, die Lichtspiegelelemente fürs Badezimmer werden mit LED-Leuchten integriert und am Boden oder in den Treppen werden Leuchtstoffrohren eingebaut, um Mehrfachschatten oder intensive Lichtflecken zu erzeugen. Zentrale Lichtobjekte wie Pendel- oder Stehlampen nehmen raffinierte Formen an und werden zu leuchtenden Kunstwerken, die auf der Haus-Bühne als ausgefallene Eye-Catcher agieren. Mal schweben sie in der Luft als sanft geschwungene Schnörkel aus Aluminium, die sich spiralförmig nach unten neigen, mal stehen sie wie ein Kokon in der Ecke, der ein interessantes Spiel aus Licht und Schatten vorführt.

Die Wohnbeleuchtung spielt heutzutage mit und lässt den Wohnraum in einer neuen Dimension erstrahlen. Gut organisiert und positioniert macht sie ein Zusammenwirken mehrerer Akteure aus, von denen jeder eine andere Energie ausstrahlt und individuell die Atmosphäre beeinflusst.

1 Antwort
  1. 4. September 2013

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CAPTCHA eingeben * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.