Garderobe im Flur oder als separates Zimmer

Ob Sie Ihre Garderobe im Korridor aufhängen oder lieber in einem separatem Zimmer, hängt vor allem von der Größe der Wohnung ab. Die meisten Leute bevorzugen eine Garderobe im Flur, wo man Mäntel, Jacken und Hüte ordentlich hinhängen kann.

Kleideraufbewahrung im Flur

Korridore sind häufig dunkel und kahl. Je länger, schmaler und dunkler sie sind, desto mehr fühlt man sich gezwungen, möglichst schnell hindurchzugehen. Im Feng Shui wollen wir das Gegenteil fördern und die Menschen auf ein gesundes Tempo herunterbremsen. Das erreichen wir, indem wir den Flur zu einem gefälligen, freundlichen und interessanten Aufenthaltsort machen.

Gehen Sie an Ihren Korridor heran wie an ein “Zimmer” mit ganz speziellen Eigenschaften. Beispielsweise eignet sich seine lang gestreckte, schmale Form als Kunstgalerie, an deren Wänden Sie hübsche Gemälde, tolle Fotografien, nette Poster, kunstvolle Spiegel oder andere herrliche Sammelobjekte zur Schau stellen können.

Garderobenschrank

Ist der Flur breit genug, dann durchsetzen Sie ihn mit Möbeln, Teppichen, Pflanzen, einem Garderobenschrank und anderen Gegenständen, die dem Raumbereich ein freundliches Ambiente geben. Ein Korridor kann der perfekte Platz für eine Bibliothek sein, wobei Bücherregale und akzentuierende Beleuchtung für eine Menge Interesse sorgen. Überfüllen Sie Ihren Korridor nicht, in dem Bemühen, ihn noch interessanter zu machen! Stellen Sie sicher, dass die von Ihnen gewählten Lösungen den Chi-Fluss verbessern und nicht blockieren. Ein Schrank für die Garderobe im Flur kann im besten Fall guten Stauraum bieten. Außerdem verwendet man in Korridoren facettierte Kristalle; sie begünstigen dort die Zirkulation und Ausgewogenheit der Energie.

Garderobenzimmer

Wenn man seine Jacken, Mäntel, Schals und Hüte in einem extra Garderobenzimmer unterbringt, ist dies natürlich von Vorteil. Das geht aber meist nur in sehr großen Wohnungen oder in einem Einfamilienhaus. Die Kleidungsstücke sind besser verstaut und in der Diele nehmen sie nicht so viel Platz weg. Wenn ein Wandschrank gut aufgeräumt und strukturiert ist, hat das eine starke Wirkung auf die geistige Klarheit und das seelische Wohlbefinden. Um eine Wohnung oder ein Haus noch aufgeräumter zu machen, ist ein Zimmer für die Garderobe von Vorteil.

Zimmer mit Garderobe

Sehr ordnungsliebende oder schon pedantische bis pingelige Menschen werden sich über ein Zimmer mit Garderobe sich sehr freuen. Wer viel Besuch empfängt und häufig Gäste hat, für den ist so etwas ebenfalls eine Überlegung wert. Singles und Haushalte mit höchstens zwei Personen, brauchen so etwas wahrscheinlich eher nicht. Auf jeden Fall sind viele solcher Zimmer dem äußeren Anschein nach hübsch und ordentlich, bis man eine Wandschranktür öffnet und das Chaos losbricht. Was Sie selbst tagtäglich in der Intimsphäre Ihrer “Schubfächer” zu sehen bekommen, macht auf Sie einen sich ständig wiederholenden Eindruck. Sie sollten unbedingt dafür sorgen, dass dieser Eindruck erfreulich ist.

Fazit: Für größere Wohnungen und Häuser sind Garderobenräume bestens geeignet, vor allem, wenn man viele Gäste hat. Wer in einer kleinen Wohnung lebt, braucht eigentlich nur eine Garderobe im Korridor und hat schon alles Nötige verstaut. Für Großfamilien mit drei Kindern und mehr ist ein Garderobenraum ideal.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CAPTCHA eingeben * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.