PVC-Bodenbeläge – Arten und Eigenschaften

Für viele Menschen ist der Name dieses Belags fast nicht auszusprechen. In den Fachgeschäften selbst wird Polyvinylchlorid kurz PVC genannt. Da die PVC-Böden sowohl über verschiedene funktionale Eigenschaften als auch eine reiche Palette an Formen, Farben und Mustern verfügen, werden sie so gern in öffentlichen Gebäuden oder privaten Häusern verlegt.

Zusammensetzung von PVC

PVC-Bodenbelag mit Musterungen

PVC-Bodenbelag mit Musterungen

PVC Böden sind Fußbodenbeläge aus thermoplastischem Kunststoff. Anfangs sprödes und hartes Material von rein-weißer Farbe lässt sich nach Zugabe von Weichmachern formen und weiter verarbeiten. Neben Polyvinylchlorid und Weichmachern besteht der PVC-Bodenbelag aus verschiedenen Additiven und Füllstoffen. Als Trägermaterial werden unter anderem Jute, Kork, Glasfaser- oder Polyestervlies verwendet. Man unterscheidet zwischen homogenen oder heterogenen, ein- oder mehrschichtigen PVC-Belägen. Dazu sind die PVC-Bodenbeläge mehrheitlich in Bahnen oder Fliesen erhältlich. Einzelne Bodenbeläge können sich sowohl in Bezug auf Eigenschaften, als auch auf Musterungen und Farben unterscheiden.

Eigenschaften des PVC-Bodenbelags und sein vielfältiger Einsatz

Zu den wichtigsten Eigenschafen der PVC-Böden gehören Strapazierfähigkeit und Leichtigkeit der Pflege. Kein Wunder, dass sie nicht nur in dem Wohnbereich Aufwendung gefunden haben. Dieses Kunststoffmaterial wird gern in Büros, Korridoren der Behörden oder Ladengeschäften verlegt, es eignet sich für Großobjekte, wie Schulen und Krankenhäuser und wird oft in Flugzeugen oder Zügen eingesetzt.

Im Haushalt sind PVC Böden für Feuchträume wie Küche und Bad empfehlenswert, weil sie beständig gegen Ölen, Fetten oder Chemikalien sowie wasserfest sind. Weitere Vorteile des PVC-Bodens ist Beständigkeit gegen Feuer, Kratzer oder Zersetzung. Zu merken ist auch die Eigenschaft der Trittschalldämmung von bis zu 20 dB.

PVC-Bodenbeläge sind darüber hinaus in einer reichen Palette an Mustern und Farben vorhanden. Damit wird jeder Geschmack bedient.

Verlegung von PVC-Bodenbelägen

PVC Bodenbelag lässt sich schnell und unkompliziert verlegen. Sogar für Ungeübte ist es kein Problem, unter der Bedingung, dass der Untergrund sauber und glatt verspachtelt ist. Sorgfältige Vorbereitung des Untergrunds wird der Entstehung von Wellen und Dellen vorbeugen. Ungeachtet dessen, ob man PVC in de Rolle oder Fliesenform wählt, ist der Bodenbelag meist vollflächig zu verkleben. Wenn die Stöße nicht zu vermeiden sind, können sich durch Verschweißung unsichtbar gemacht werden. Alles in allem sollten Sie sich immer bei der Wahl und Verlegung des PVC-Bodenbelags beraten lassen. Zwar bei solch einer Vielzahl der Möglichkeiten und Varianten können nur die Fachleute auf richtige Entscheidung lenken, damit Sie das Optimum des Belags herausholen.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CAPTCHA eingeben * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.